< KRONE BiG Pack
13.07.2021

Kubota M7132 – das Multitalent für den Bio-Anbau


Einfache Bedienbarkeit, eine gute Übersicht und ein leistungsstarker Frontlader – Bio-Landwirt Falk Müller setzt für seinen Betrieb auf einen Kubota M7132. Warum er sich für Orange entschieden hat und was ihm bei der Zusammenarbeit mit seinem Vertriebspartner wichtig ist, erfahren Sie hier.

Kraftvoll und leistungsstark – der Kubota M7132 ist ein echtes Multitalent. Egal, ob auf dem Acker, beim Hofeinsatz oder beim Transport: der kernige 4-Zylinder-Motor mit 6,1 l Hubraum ist stets effizient und das bei geringem Spritverbrauch. Ein echter Profi-Traktor mit bestem Komfort. Kein Wunder also, dass Falk Müller auf den orangefarbenen High-Performer setzt.

Bio-Betrieb aus Überzeugung

„Aus Überzeugung haben wir uns dazu entschieden, unseren Betrieb als Bio-Betrieb zu führen. Nun befinden wir uns im zweiten Jahr nach der kompletten Umstellung und stellen immer wieder fest: Die Entscheidung war absolut richtig. Natürlich mussten wir ackerbaulich viel umdenken, dennoch hat sich die Umstellung gelohnt“, erklärt Falk Müller. Der Landwirt bewirtschaftet seinen Familienbetrieb Bullenberger Heideland GbR im 8-Einwohner-Örtchen Hamborg bei Uelzen. 160 ha Ackerbau, 16 ha Grünland und 35 Milchkühe umfasst der Bio-Betrieb. Hinzu kommen ein Hofladen und eine eigene kleine Mangalica-Schweinezucht.

Leistungsstarke & flexible Technik

Ganze vier Schlepper setzt Falk Müller auf seinem Betrieb ein: „Unser neustes Mitglied ist der Kubota M7132. Da wir viel im Bereich mechanischer Unkrautbekämpfung im Kartoffelbau machen, haben wir den Kubota mit einer 2-m-Spur geordert. Für alle anderen Arbeiten haben wir noch einen zweiten Satz Bereifung mit 1,5-m-Spur. Dadurch ist der Traktor extrem flexibel einsetzbar.“ Neben der Spurbreite spielt für Falk Müller vor allem auch der Einsatz mit dem Frontlader eine wichtige Rolle: „Hier auf dem Hof fallen natürlich sehr viele Frontladerarbeiten an. Mit dem Kubota funktioniert das wunderbar.“ Darüber hinaus kommt der orangefarbene Leistungsträger auch bei vielen Transportarbeiten zum Einsatz: „Im Bio-Bereich haben wir einfach häufig lange Transportwege. Der Kubota macht sich hierbei sehr gut, da er sich auch auf der Straße absolut sauber fahren lässt. Dank der komfortablen Ausstattung und der einfachen Bedienung macht das Fahren wirklich Spaß.“

Teamwork & Sicherheit

„Für den Kubota haben wir uns vor allem wegen des super Preis-Leistungs-Verhältnisses entschieden. Aber nicht nur das hat uns überzeugt“, so Falk Müller. Insbesondere die sehr gute Beziehung zum örtlichen Kubota-Vertriebspartner, der Alfred Scheidel Landmaschinen GmbH & Co. KG, war ausschlaggebend. „Ich weiß einfach, dass ich mich 24/7 auf das Team verlassen kann. Auch wenn Fremdfabrikate bei mir defekt sind, hilft mir die Werkstatt mit einem Leihschlepper aus.“

800 Arbeitsstunden hat der Kubota M7132 nun auf dem Betrieb von Falk Müller absolviert: „Ich denke, das spricht für sich. Wir sind absolut zufrieden mit dem Traktor. Auch wenn andere Betriebe aus der Nachbarschaft erst skeptisch waren, denn orange ist hier noch recht selten vertreten.“ Dank der Kubota Care-Gewährleistungsverlängerung hat Falk Müller auch eine absolute Kostensicherheit, was Reparaturen an seinem Kubota-Schlepper angeht – für ihn ein kaufentscheidendes Argument.

Quelle: KUBOTA