< KWS Agrarforen
11.01.2019

Case IH fördert Einstieg in die Präzisionslandwirtschaft


Digitalisierungspaket in Kooperation mit Trimble / Ausbildungsbetriebe, Schüler, Studenten und Absolventen im Bereich Landwirtschaft als Zielgruppe / Rund 4.000 Euro Preisvorteil / Infos unter https://digitalisierung-caseih.eu

Mit Blick auf Schüler, Auszubildende und Studenten hat Case IH ein Digitalisierungspaket geschnürt, um den Berufsnachwuchs für die modernen Technologien des Unternehmens und deren Leistungen zu begeistern. Junge Landwirte und Absolventen von landwirtschaftlichen Ausbildungen, deren Ab-schlüsse noch keine fünf Jahre zurückliegen, können sich ebenso wie Ausbildungsbetriebe auf der Projektwebsite https://digitalisierung-caseih.eu registrieren. Das Digitalisierungspaket bietet für die Kunden einen Preisvorteil von rund 4.000,00 Euro gegenüber dem regulären Listenpreis und umfasst unter anderem das universelle Lenksystem XCN1050 mit NAV 900 und den Freischaltcode für RTK Genauigkeit. Zusätzlich verschiedene Precision Farming Lizenzen die getestet werden können.

Mit maximaler Präzision in den Beruf starten
Case IH lädt Schüler, Studenten und Absolventen sowie Schulen und Ausbildungsbetriebe in der Land-wirtschaft dazu ein, sich über dieses Vorteilspaket zu informieren und das Angebot bei ihrem teilneh-menden lokalen Case IH Händler anzufordern. Dazu stehen die Projektwebsite, ein aktuelles Produkt-Video auf YouTube (https://youtu.be/4Iif2QQp5qw) sowie Angebots- und Beratungsflyer zur Verfü-gung. „Unser Lenksystem XCN1050 kann universell auf allen Marken und Modellen eingesetzt wer-den. Deshalb richtet sich das Digitalisierungspaket grundsätzlich an den Berufsnachwuchs – über alle Markengrenzen hinweg“, erläutert Maximilian Birle, der bei CNH Industrial im Bereich Precision Far-ming für Deutschland zuständig ist.

Besonders interessant bei diesem in Kooperation mit Trimble geschnürten Digitalisierungspaket ist, dass neben dem permanenten Freischaltungscode für RTK auch befristet für 365 Tage gültige Codes dazu gehören: Dies gilt für die Lizenz für den ISOBUS Task Controller, für Applikationskarten und den entsprechenden VRS Korrektur Client, mit dem RTK ohne Modem empfangen werden kann, sowie für die Nav-900 Lenkung NextSwath für automatisches Wenden am Vorgewende. Alle diese Freischalt-codes werden bei Erwerb des Digitalisierungspakets kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus sponsert Case IH in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Händlern zusätzlich noch eine RTK+ Lizenz für ein Jahr sowie den kostenfreien Zugriff auf die Online-Lernplattform AFS Academy.

Quelle: https://www.caseih.com/emea/de-de


Produktneuheiten

Claas Tucano 430 Montana im Fahrbericht
Claas stellt die dritte Generation der Tucano-Mähdrescher vor. Wir waren mit dem 430 Montana im Weizen unterwegs. Klicken Sie durch unseren Bildbericht!
Claas Traktor Arion 430 im Praxistest
Wir haben den 110 PS starken Claas Arion 430 auf Herz und Nieren getestet. Klicken Sie durch unseren Bildbericht!
Krone BiG X 1180 mit V12 Motor
Krone stößt mit seinem neuen Feldhäcksler-Flaggschiff BiG X 1180 in neue Dimensionen vor: 1.156 PS aus einem V12-Motor mit 24 Liter Hubraum. Sehen Sie hier einige Fotos von der Weltpremiere in Berlin.
Neuer Einkreiselschwader Claas Liner 320
Der kompakte Liner 320 ist für Hanglagen prädestiniert. Klicken Sie durch unseren Bildbericht vom Ersteinsatz in den Tiroler Bergen!
Neue Wender: Claas Volto 45 und Volto 65
Claas hat die drei kleinsten Modelle der Wenderbaureihe Volto überarbeitet. Klcken Sie durch unseren Bildbericht!
Neue Trommelmähwerke Claas Corto
Wir waren beim Ersteinsatz der neuen Trommelmäher-Generation von Claas dabei. Klicken Sie durch unseren Bildbericht!
Steyr S-Turn und neue Lenkfunktionen
Mit der neuen Funktion „S-Turn“ können Steyr-Traktoren am Feldende automatisch wenden. Die Elektronik erkennt auch Fahrgassen und lenkt präzise bis in die letzte Ecke. Klicken Sie durch unseren Bildbericht!
Lemken Neuheiten 2016
Lemken zählt zu den führenden Anbietern von Maschinen für Bodenbearbeitung, Aussaat und Pflanzenschutz. Auf einem Großbetrieb in Ungarn zeigte uns das Unternehmen seine Agritechnica-Neuheiten im praktischen Einsatz.
Steyr 4120 Multi im Fahrbericht
Knapp drei Jahre nach der erfolgreichen Markteinführung verpasst Steyr seinem Multitalent ein technisches Update. Klicken Sie durch unseren Bildbericht!
Steyr 4145 Profi CVT im Fahrbericht
Steyr hat dem Profi das neue Design der Terrus-Baureihe und die neueste CVT-Technik verpasst. Klicken Sie durch den Bildbericht!