< Nächste Termine
14.02.2020

Neue optionale Vorderachsfederung für mehr Arbeitskomfort bei Case IH Quantum-Traktoren


Vorderachsfederung als Sonderausstattung bei Traktoren-Sonderbaureihe / Erhältlich für die Modelle Quantum V, N und F mit Kabine und mit oder ohne Vorderachsbremsen / Innovatives, firmeneigenes Konzept / Federhöhe von der Kabine aus manuell verstellbar / Vier Fahrmodi für Anforderungen und Anwendungen aller Art

Ab 2020 sind Case IH Quantum-Traktoren mit einer neuen Vorderachsfederung als Sonderausstattung erhältlich. Damit kann nun auch diese Traktoren-Sonderbaureihe mit dem gleichen Komfort bei Straßenfahrten und Feldarbeit aufwarten, den größere Modelle von Case IH bereits heute bieten und der ermüdungsfreieres Arbeiten und ein Mehr an Produktivität verspricht.

Neue Vorderachsfederung

Die neue, als Sonderausstattung erhältliche Vorderachsfederung wurde von den Ingenieuren von Case IH nach den bewährten Prinzipien der größeren Traktoren entwickelt. Die Federung, konstruiert nach dem Schwingarmprinzip mit sattelförmigem Drehpunkt, ermöglicht eine besonders robuste Bauweise ohne Reibung zwischen Auflager und Vorderachse.

Da der Drehpunkt höher liegt als bei alternativen Systemen, bietet die Federung mehr Komfort bei Rollbewegungen. In der komprimierten Endposition beträgt das Spiel +/-3°, in allen anderen Positionen +/-8°.

Die Federhöhe kann manuell von der Kabine aus eingestellt werden, was auch das Anbringen und Justieren von Frontanbaugeräten erleichtert. Vier Fahrmodi für Anforderungen und Anwendungen aller Art stehen zur Wahl: arretiert, weich, mittel und hart.

Ergänzend zur neuen Vorderachsfederung wurden die Quantum-Modelle mit weiteren Leistungsmerkmalen zur Verbesserung des Fahrkomforts ausgestattet: Eine automatische Regelung der Fahrzeughöhe bewirkt, dass unabhängig von der Last auf der Vorderachse immer der volle Federweg zur Verfügung steht. Ein Nickschutz zur Achsdruckentlastung maximiert die Traktorstabilität selbst bei Arbeiten mit schweren Anbaugeräten und eine Wankregelung gewährleistet einen ausgewogenen Ölfluss zwischen den beiden Dämpfungszylindern. So bietet der Traktor auch auf hügeligem Gelände mehr Stabilität und Fahrkomfort.

Lieferbarkeit der neuen Leistungsmerkmale

Die als Sonderausstattung erhältliche neue Vorderachsfederung kann für die Quantum-Modelle V, N und F mit Kabine und mit oder ohne Vorderachsbremsen bestellt werden. Sie hat keine Auswirkungen auf die Funktion des Fronthubwerks.

Quelle: CASE IH


Produktneuheiten